Unsere Nöbdenitzer Eiche braucht Hilfe und Unterstützung, um möglichst lange weiter leben zu können. Seit dem Jahr 2014, als ganz verwegene (und vielleicht auch etwas irre) Menschen gleich daran gehen wollten, unsere Eiche mit der Säge zu bearbeiten, kämpfen wir um ihren Erhalt. Das ist bisher gut gelungen.

Ein angedachtes Stützgerüst wird, wenn es installiert wird (und vielleicht auch installiert werden muss), viel Geld kosten. Die Gemeindeverwaltung hofft auf Fördermittel. Der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz unterhält seit 2014 ein Spendenkonto. Das Guthaben auf diesem Konto wurde u. a. genutzt, um Schilder aufzustellen, welche auf unsere Eiche hinweisen.

Die neue, stabile Spendenbox an der 1000-jährigen Eiche von Nöbdenitz.

Die neue, stabile Spendenbox an der 1000-jährigen Eiche von Nöbdenitz.

Seit 2014 gab es eine kleine Spendenbox an der Eiche, in welche spontane Besucher unserer Rarität Barspenden einwerfen konnten. Oft geschah dies im Zusammenhang mit Führungen durch fleißige Bürger unserer Gemeinde, welche für die „Eicheninitiative“ tätig sind. Diese Spenden haben im Laufe der Zeit ein beachtliches Guthaben erbracht. Daran anknüpfend, hat der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz e. V. nun eine neue, stabilere Spendenbox anfertigen lassen und am kleinen Parkplatz gegenüber der Eiche Ende November 2016 installiert (neben
der Schautafel).

Wir hoffen, dass mittels der vertrauenserweckend ausschauenden neuen Spendenbox Besucher unserer Eiche animiert werden, zu spenden. Natürlich steht es auch jedem Nöbdenitzer frei, für unsere Eiche zu spenden. Wir garantieren, dass die Spenden zu 100 % zu Gunsten unserer 1.000-Jährigen verwendet werden.

Frank Wunderlich, für den OVV Nöbdenitz e. V.


Kommentare

Neue Spendenbox an der 1.000-jährigen Eiche — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.