Den Ortsvereschönerungsverein Nöbdenitz e.V. gibt es seit 27. April 2006. Ziel des Vereins ist, wie der Name schon sagt, die Verschönerung des Ortsbildes der Gemeinde.

In der Vergangenheit hat sich der Verein beispielsweise um die Pflege des Kriegerdenkmals, der Stillen Ecke des Friedhofs, den Wiederaufbau des historischen Teehauses zwischen den Teichen, den Bau eines Insektenhotels und Nistkastenwegs u.v.m. gekümmert.

Nach über 60 Jahren baute der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz 2006 das historische Teehäuschen zwischen den Teichen wieder auf.

Nach über 60 Jahren baute der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz 2006 das historische Teehäuschen zwischen den Teichen wieder auf.

Ansicht des historischen Teehauses um 1900.

Ansicht des historischen Teehauses um 1900.

Zu Ostern lädt der Verein traditionell zu einer gemeinsamen Wanderung und im Januar zum „Schneeverbrennen“.

Kontakt: Vereinsvorsitzender Frank Wunderlich

Neuigkeiten vom Verein:

Neue Spendenbox an der 1.000-jährigen Eiche

Unsere Nöbdenitzer Eiche braucht Hilfe und Unterstützung, um möglichst lange weiter leben zu können. Seit dem Jahr 2014, als ganz verwegene (und vielleicht auch etwas irre) Menschen gleich daran gehen wollten, unsere Eiche mit der Säge zu bearbeiten, kämpfen wir um ihren Erhalt. Das ist bisher gut gelungen. Ein angedachtes Stützgerüst wird, wenn es installiert wird (und vielleicht auch installiert … Weiterlesen

Großes Weihnachtskonzert im Bürgersaal

Der Schmöllner Volkschor und das Collegium Instrumentale geben am 4. Dezember, 16 Uhr, ein feierliches Weihnachtskonzert im Bürgersaal Nöbdenitz. Der Saal ist bereits 14.30 Uhr geöffnet und der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz serviert Kaffee und Kuchen. … Weiterlesen