Modelldorf "Klein Nöbdenitz" in Lohma, Altenburger Land
Modelldorf “Klein Nöbdenitz” in Lohma, im Vordergrund: Modell der Regelschule Nöbdenitz

Seit April 2021 steht das Modelldorf “Klein Nöbdenitz” in der Nähe der Kirche Lohma.

Nöbdenitz mit seiner 1000-jährigen Eiche und seinen Straßen findet sich im Kleinformat in Lohma wieder. Es gibt sogar eine moderne Straßenbeleuchtung mit Photovoltaik!

Das Modelldorf "Klein Nöbdenitz" wird mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage beleuchtet.
Das Modelldorf “Klein Nöbdenitz” wird mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage beleuchtet.

Das Modell der Nöbdenitzer Regelschule schufen die Schüler der Regelschule im Rahmen einer Projektarbeit selbst.

Der Pfarrhof Nöbdenitz im Modell
Der Pfarrhof Nöbdenitz im Modell

Für Bau und Pflege des Modelldorfs engagiert sich der Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz e.V., allen voran Günter Effenberger und zahlreiche Ehrenamtliche, die bei der Errichtung der Modellhäuser fleißig mitgewirkt haben. Ein Dankeschön richtet der Verein an alle Sponsoren, die sich eingebracht haben. Ein besonderer Dank geht an die VR-Bank-Stiftung sowie die Agrargenossenschaft Nöbdenitz e. V., die den Platz zur Verfügung gestellt hat, auf dem „Klein Nöbdenitz“ jetzt steht.